Wahlprogramm

Wahlprogramm der FWG Stadtgebiet Wittingen

 

Die freie Wählergemeinschaft im Stadtgebiet Wittingen (FWG) gibt es seit 1996 und ist hervorgegangen aus einem Zusammenschluss mehrerer Stadtratsmitglieder der UWG und FDP. Seit 1996 setzen wir uns für die Belange der Bürger in Wittingen und seiner Ortsteile ein. Uns ist es über alle Jahre immer wieder gelungen, ein Team zusammen zustellen, dass sowohl Fachkompetenz mit sozialer Engagement vereint. Dabei lag unser Hauptaugenmerk auf wirtschaftliche und soziale Fragen. Auf unsere Initiative ging die Gründung der Bürgerstiftung, die Ansiedlung der IGS in Wittingen und die Entwicklung der Gewerbegebiete insbesondere im Hafen Wittingen zurück. Denn nur wenn wir den wirtschaftlichen und finanziellen Handlungsspielraum haben, ist es möglich, das Leben in Wittingen sozial zu gestalten.

 

Wir gehören in Wittingen mit seinen umliegenden Ortsteilen zu den Gemeinden des strukturschwachen ländlichen Raumes. Dieser Realität müssen wir ins Auge sehen und uns den damit verbundenen Herausforderungen stellen. Im Mittelpunkt dieser Herausforderungen steht der demographische Wandel, von dem die Gemeinden im ländlichen Raum besonders stark betroffen sind. Wir müssen der rückläufigen Bevölkerungsentwicklung mit allen Mittel entgegenwirken.

 

Daraus leiten sich die  Ziele der FWG für

  • die REGION,
  • die STADT,
  • die DÖRFER
  • und ihre BÜRGER ab.